Streetsoccerturnier „Ballance Rheinland-Pfalz“ auf dem Münzplatz

Im Rahmen von „Koblenz Spielt“ veranstaltete die „Mobile Jugendarbeit“ der Stadtverwaltung Koblenz ab 11.00 Uhr auf dem Münzplatz ein Streetsoccer-Turnier.. Ca. 50 Jugendliche haben in insgesamt 10 Mannschaften ihr fußballerisches Talent gezeigt.

In einem fairen Wettkampf hatten sie Spaß und Freude ihre Kräfte zu messen.

Es galten die Regeln der Aktion Ballance Rheinland-Pfalz, das heißt Fairness und Toleranz standen im Mittelpunkt des Turniers. Gespielt wurde in einem mobilen Street-Soccer-Court (15x10m) nach einem speziellen pädagogischen Konzept ohne Schiedsrichter.

Den ersten Platz belegte das Team „Bandidos aus Lützel“ (siehe Foto) in der Altersgruppe 13 – 15 Jahre. Bei den Älteren teilten sich den ersten Platz die „Kääkse“ aus dem Haus Metternich und die „Streetfighter“ von der Karthause.

Das DFB-Mobil hatte zusätzlich im Gepäck: ein Demonstrationstraining und weitere Infos zum Deutschen Fussball-Bund.

Zurück